Geschrieben von Hanna Gröber

Genau vor einem Jahr war Lorenz Baum an derselben Stelle als Gesamtsieger ins Ziel gelaufen, obwohl er auf der 2017 komplett mit Schnee bedeckten und dadurch sehr rutschigen Strecke während des Laufs gestürzt war. Wie sich später herausstellte, blieb der Sturz nicht ohne Folgen, da sich Baum dabei einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. Demententsprechend lange musste Baum pausieren, konnte jedoch nun im gleichen Rennen ein Jahr später ein gelungenes Lauf- Comeback feiern. In 33:08 Minuten blieb der LAV-Langstreckler nur knapp hinter seinem siegreichen Teamkollegen Christoph Dreser, der in 32:41 Minuten einen starken Lauf ablieferte, und konnte damit den dritten Platz in der Gesamtwertung erlaufen. Knapp dahinter lief Michael Schramm in 33:24 Minuten auf der profilierten, 10- Kilometer langen Strecke als guter Vierter ins Ziel. Ebenfalls unter die Top10 schafften es Levin Maurer (34:15 Minuten, 6. Platz), Björn Bowatzki (34:30 Minuten, 7. Platz) und Lukas Müller in 35:06 Minuten als Zehnter. Ein Altersklassensieg gelang dem jungen Max Roth in der MJ U20, der in einer Zeit von 38:18 Minuten als 31. ins Ziel lief, ebenso wie dem noch jüngeren Marius Knisel in der MJ U18 in 43:18 Minuten bei seinem ersten 10km- Lauf. Joachim Stuhlinger gewann seine AK M60 in schnellen 40:58 Minuten. In der M70 gewann Walter Johnen (für Kiebingen am Start) seine Klasse.

Katrin Köngeter, die für den Post-SV an den Start ging, gelang der Gesamtsieg bei den Frauen in schnellen 38:15 Minuten. Katrin Köngeter wird ab 1. April für die LAV bei Meisterschaften antreten.

Auch die Leistungen des Nachwuchs der LAV Stadtwerke Tübingen beim Schülerlauf konnten sich sehen lassen: Linnea Forstmann lief in die Top10 der WJ U16 und erreichte in 5:27 Minuten den 7. Platz. In der MJ U16 erreichte Ben Schlichter einen hervorragenden zweiten Platz in pfeilschnellen 4:14 Minuten und unterlag dem Gesamtsieger dabei nur um 3 Sekunden. Erik Forstmann wurde in der MJ U14 sehr guter Dritter in 5:03 Minuten. Moritz Kreutmayr lief in der MJ U10 ebenfalls unter die besten zehn und kam als Siebter in seiner Altersklasse nach 6:16 Minuten ins Ziel. Auch Elfie Forstmann kam erfolgreich ins Ziel.

Eine Bildergalerie mit vielen tollen Fotos der Läuferinnen und Läufer gibt es unter folgendem Link:

https://photos.app.goo.gl/6SNfhgWvtorj0b8D3

GEA Reutlingen: Bericht

Weitere Ergebnisse:

11. Platz Christian Wörnle 35:38 Minuten

30. Platz Peter Kwiatkowski 38:03 Minuten (2. M40)

204. Platz Thomas Forstmann 48:02 Minuten