Geschrieben von Gerold Knisel

Valencia. In Südspanien fand am Wochenende die Halbmarathon WM der Strassenläufer statt. Im Rahmenprogramm eingebettet war ein auf der Originalstrecke stattfindender Strassenlauf über die gleiche Distanz. Björn Browatzki (LAV, M35) pulverisierte seine bisherige Bestzeit (Freiburg 2017, 72:21 Minuten) und kam bei sehr guten 70:50 und neuer PB ins Ziel. Sein Vereinskollege Marius Stang (LAV, M30) verbesserte ebenfalls seine bisherige Bestzeit um eine Sekunde auf 1:11:56.

Beste und einzige Deutsche bei der WM war die für die EM in Berlin (Marathon) qualifizierte Anja Scherl in für sie enttäuschenden 76:11 Minuten und Platz 75. Im gleichen Wettbewerb wurde ein neuer Weltrekord der Frauen (in einem reinen Frauenrennen) aufgestellt: in 66:11 Minuten lief die neue Weltmeisterin aus Äthiopien Gudeta Kedebe ins Ziel.

Link zum DLV und zu den Ergebnissen