Geschrieben von Hanna Gröber

Miami (USA). LAV- Athlet Torben Laidig kann sich nun bereits berechtigte Hoffnungen für die Europameisterschaften vom 7.- 12. August 2018 in Berlin machen. Bei einem Leichtathletikmeeting in Miami überflog der Stabhochspringer die geforderten 5,60 Meter. Der Student der Virginia Tech, einer Division 1 Universität in den USA konnte bei den ACC Outdoor Championships mit Punktlandung über 5,60 Meter die Norm erfüllen und holte sich damit die Silbermedaille. Während in den USA die Leichtathletiksaison bereits zu Ende geht, hat Laidig in Deutschland in den kommenden Wochen noch mehrere Chancen, seine gute Leistung weiter zu verbessern. Wir drücken die Daumen bei der Vorbereitung zu den Europameisterschaften!