Geschrieben von Julia Schröder

Bei den Württembergischen Hallen-Meisterschaften der Altersklasse U16 erwischte vor allem Nele Mittag einen gelungenen Start ins neue Wettkampfjahr. Mit einer starken Zeit von 8.22 Sekunden wurde die Tübingerin Vierte. Auch Sara Poser und Joelle Metzler starteten gut in die Saison. Während Poser mit 8.46 Sekunden den Einzug ins A-Finale über 60 Meter nur knapp verpasste, erreichte Metzler unerwartet das Hürden-B-Finale.

„Das sind wirklich gute Ergebnisse. Man sieht klar, dass die Athletinnen gut trainiert haben“, lobte Trainerin Melanie Grimm. Auch Mittag sagte: „Mit dem Sprint und dem Hürdenvorlauf bin ich richtig zufrieden.“ Denn neben Rang vier über die 60-Meter imponierte die Athletin zudem mit Finaleinzügen im Weitsprung- und Hürdenwettbewerb. 9.91 Sekunden und 4.81 Meter reichten für sie dabei jeweils zu Rang sieben. Weniger zufrieden war hingegen die 14-jährige Kaya Jauch. Im Sprint verpasste sie ebenso wie ihre Teamkolleginnen Alisa Katsnelson und Sara Göhring den Einzug ins Finale. Ein guter 5. und 6. Rang im Hürdenlauf und Weitsprung dürften jedoch ein kleiner Trost sein.

 

Die Ergebnisse der Tübinger Starterinnen im Überblick:

 

Altersklasse W15

Nele Mittag: 60m - Rang 4 - 8,22s/ Hürde - Rang 7 - 9.91s/ Weitsprung - Rang 7 - 4.81m

 

Altersklasse W14

Sara Göring: 60m - 8,86s/ Kugel - Rang 14 - 7,40m

Kaya Jauch: 60m - 8,7s/ Hürde -  Rang 5 - 9.79s/ Weitsprung - Rang 6 - 4.81m/Kugel - Rang 11- 8,65m

Alisa Katsnelson: 60 m - 8,69s/ Hürde - 11,01s

Joelle Metzler: Hürde - Rang 13 - 10,29s

Sara Poser: 60 m - Rang 10 - 8,49s