Geschrieben von Alexander Mühlbach

Tübingen ist in den vergangenen Tagen ein bisschen blauer geworden. Seit Ende März fährt ein Stadtbus in blauen LAV-Farben durch die Innenstadt, präsentiert Athleten und macht Werbung für den Verein sowie die Leichtathletik. Hier gibt es sieben Fakten zum neuen Bus.

1. Zu Beginn ein ganz offensichtlicher Fakt: In der Geschichte der LAV Stadtwerke Tübingen hat es noch nie eine größere Werbemaßnahme als diesen Bus gegeben. Mit 18 Metern Länge und 3 Metern Höhe ist der Bus auch größer als jede verfügbare Plakatwand (Außer vielleicht in den USA. Aber mal ganz ehrlich: Da ist sowieso alles größer).

2. Bilder davon gibt es natürlich auch noch:

3. Der Bus fährt täglich auf der Linie 5 zwischen Derendingen und Hallenbad Nord. Nicht nur ist das die Linie mit den meisten Fahrgästen, sondern auch eine der Linien, die direkt durch die Innenstadt führt. Der Bus wird damit immer von möglichst vielen Menschen gesehen werden.  

4. Neun LAV-Athleten sind auf dem Bus abgebildet. Dabei wurden alle Altersklassen von der U16 bis zu den Aktiven berücksichtigt. Zudem sind mit Sprung, Sprint, Lauf und Mehrkampf alle wichtigen Disziplinen der LAV auf dem Bus vertreten.

5. Der Bus wurde in Kooperation mit den Stadtwerken Tübingen, dem Hauptsponsor der LAV Tübingen, erstellt.  

6. Auch deswegen lautet das Motto des Busses: "Gemeinsam für die Leichtathletik in der Region."

7. Der Bus soll rund zwei Jahre lang das LAV-Gewand tragen - mit Option auf Verlängerung.

8. Was erhofft sich die LAV davon? "Wir wollen einfach, dass wir in der Stadt besser sichtbar sind", so der LAV-Vorsitzende Claus Claussen. "Die Menschen müssen in erster Linie merken, dass es unseren Leichtathletik-Verein überhaupt gibt."