Geschrieben von Melanie Grimm, Fabian Vogt
Am Sonntag, den 10. Juni, fanden in Rottenburg die Kreiseinzelmeisterschaften der U14 und U16 statt.
 
Obwohl die Tübinger U16-Athleten den Wettkampf aus dem vollen Training absolvierten, sprangen 14 Kreismeistertitel für die U16-Athleten heraus, insgesamt gab es für die LAV 15 Kreismeistertitel.
Trotz dieser Umstände gab es nicht nur Titel, sondern auch ein paar Bestleistungen.
Erwähnenswert hier vor allem der Diskus von Luca Haug mit 42,28cm.
Ebenso stark der Hochsprung von Lotta Mage mit 1,53m und Sara Poser mit 1,56m, was jeweils zum Titel reichte.
Der absolute Knaller des Tages dann etwas überraschend für alle. Mit schon einigen Disziplinen in den Beinen liefen Sara Poser, Kaya Jauch, Alisa Katsnelson und Sara Göhring die 4x100m in bärenstarken 48,80sec.
 
Ein neuer Kreisrekord für den Kreis Tübingen. Der alte lag bisher bei 49,16sec, damit sind die vier Athletinnen auch die ersten, die in der Altesklasse U16 die Schallmauer von 49 Sekunden im Kreis jemals durchbrochen haben.