Geschrieben von Hanna Gröber

Lorenz Baum musste seine Form nach über 6 Monaten verletzungsbedingter Laufpause im vergangenen Frühjahr erst wieder mühsam und buchstäblich „Laufschritt für Laufschritt“ aufbauen. Doch der Langstreckler Baum kämpfte sich im Verlauf der Saison langsam wieder an seine alte Form heran. Mit 8:35,34 Minuten über 3000 Meter zeigte Baum ein sehr solides Ergebnis über die Distanz. Auch Peter Obenauer stand mit ihm am Start und konnte in 8:46,42 Minuten eine ordentliche Zeit liefern.

 Auch Neuzugang Florian Kalb hat bereits eine fantastische Saison hinter sich. Der 800- Meter- Läufer wagte sich in der Überdistanz 1500 Meter an den Start und blieb in 3:58,99 Minuten nur 36 Hundertstel über seiner Bestleistung. Silvan Rauscher lief gute 4:06,89 Minuten. Langstrecklerin Jule Vetter konnte über dieselbe Distanz ihre PB ebenfalls um eine Sekunde steigern und kam nach 4:51,37 Minuten ins Ziel.

 Über 800 Meter zeigten sowohl U18- Mittelstrecklerin Janina Ruf, als Christian Wörnle starke Rennen. Ruf, die bereits über 800 Meter und 1500 Meter für die DM qualifiziert ist, bestätigte ihre Bestleistung in 2:12,67 Minuten und auch Wörnle lief mit PB und einer Punktlandung auf 2:00,78 Minuten ins Ziel.