Geschrieben von Lisamarie Haas

Seit wann bist du Vorstandsmitglied der LAV?

Seit 2016.

Welchen Posten hast du inne und was sind deine Aufgaben?
Ich bin im Vorstand zuständig für die Masters (Senioren) und fördere die Zusammenarbeit mit den Stammvereinen.

Was motiviert dich dazu, dich für den Verein zu engagieren?
Ich bin in Tübingen aufgewachsen und möchte insbesondere die Leichtathletik unterstützen – Leichtathletik habe ich schon immer gerne selbst gemacht, aber insbesondere haben mich die Leichtathletinnen und Leichtathleten von der LAV begeistert.

Wie hältst du dich selbst fit?
Mit Laufen und Triathlon.

Welche Disziplin überlässt du eher den Athleten im Verein?
Hürden- und Hindernislauf

Welche Pläne hast du für die LAV in den kommenden Jahren?
Mehr Mitglieder für den Verein zu gewinnen; ein interessantes Angebot eines modernen Leichtathletik-Vereins zu bieten, wobei der Sport gefördert werden soll.

Was können die Vereinsmitglieder tun, um den Verein auf ihre Weise zu unterstützen?
Nicht-Mitglieder auf die vorhandenen Trainings-Möglichkeiten und Vielfalt der Leichtathletik im Verein aufmerksam machen.

Was fehlt der Leichtathletik, um wieder/noch interessanter für die Jugend zu werden?
Da es ein großes Angebot verschiedener Sportarten gibt, muss man für diese Sportart werben und ihre Vorteile darstellen. Interessante Events und Vorbilder können dazu beitragen.

Was gefällt dir besser: Lieber Vorstandssitzung virtuell oder in der Gaststätte?
Das persönliche Treffen natürlich. Aber derzeit bin ich dankbar, dass es die virtuellen Medien gibt.